Für Männer – So fühlt sich Eure schwangere Frau

papa

Der Schwangerschaftstest ist positiv ausgefallen und in Euch Männer steigt eine gewisse Panik auf? Nehmt diese Sorgen mal 100 und Ihr wisst wie Eure Frau sich fühlt.
In den ersten Monaten muss auch sie sich an den Gedanken gewöhnen, dass jetzt alles anders wird. Sie wird jetzt eine Mama und ihre Gefühle springen verständlicherweise im Dreieck. Dazu kommt die dauerhaft Schwangerschaftsübelkeit, welche man gut mit einem Magen-Darm-Infekt vergleichen kann. Nur dass man sich bei diesem Virus drei Tage vor Schmerzen windet und manche Schwangere müssen das ganze drei Monate mitmachen. Man kann nichts essen, alles widert einen an, weil man es im nächsten Moment wieder ausspuckt. Im Bett liegen damit die Übelkeit erträglicher wird? Fehlanzeige! Viele Frauen müssen arbeiten und täglich im Büro Leistung bringen. Euer Job ist es in dieser Zeit viel Mitleid zu spenden. Ständiges Kümmern und somit auch alle Essenswünsche umgehend erfüllen. Sätze wie „Schatz, das gehört eben dazu“ wird Ihre Frau nur in Rage versetzen und somit ist keinem geholfen.
Im zweiten Drittel der Schwangerschaft kann man die Veränderung am Körper langsam sehen. Jetzt wird es auch für Euch immer realistischer, dass da wirklich ein Lebewesen heranwächst. Eure Frau ist nicht mehr alleine und zwar nie. Sie trägt das Ungeborene die ganze Zeit in sich und muss bei allem was sie tut, Rücksicht nehmen. Zusätzlich zu den Kilos können Schwangerschaftsstreifen und unreine Haut ein Problem werden. Auch wenn Ihr auf so etwas total cool reagieren würdet, Eure Frau tut es nicht! Deswegen ist es Euer Job ihr zu sagen, wie toll sie aussieht und zwar mehrmals am Tag. Zusätzlich ist es wichtig bei Sodbrennen, schlaflosen Nächten und Schwindelanfällen geduldig an ihrer Seite Händchen zu halten. Die Angst, die im ersten Drittel aufgekommen ist, ist natürlich keineswegs vergangen. Eure Frau macht sich die ganze Zeit Sorgen. Sie hat vielleicht Angst vor der Geburt oder Komplikationen. Schöne Momente, wie das erste Ultraschallbild gibt es natürlich auch, also versaut es nicht, indem Ihr zugebt auf dem Bild nichts zu erkennen.
Das letzte Drittel der Schwangerschaft ist angebrochen. Eure Frau fühlt sich dick und unförmig. Sie muss ca. 15 Kilo mehr mit sich rumschleppen, was ganz schön anstrengend ist. Außerdem glaubt sie nicht, dass sie jemals wieder einen  Bikini tragen wird oder leichtfüßig Treppen steigen kann. In den letzten Monaten ist die Anstrengung für Eure Frau wohl am größten und es liegt an Euch sie aufzubauen. Ihr solltet Sachen sagen wie: „Ich schulde Dir ewige Bewunderung und werde immer auf das Kind aufpassen, damit Du ausgehen kannst!“. Bei einer Schwangerschaft ist also all Eure Männlichkeit gefragt um Eure Frau so gut Ihr könnt zu unterstützen. Die Belohnung erhaltet Ihr dann bei der Geburt, und das ist es wert.

Weitere Arikel für Männer:

Für Männer – Wie Ihr Euch fühlt wenn sie schwanger ist

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>